Leistungen

Schlaflosigkeit

Stress, ungünstige Schlafgewohnheiten, Beruf und Familie oder Erkrankungen − Schlafstörungen können vielfältige Ursachen haben.

Wie kann man Schlafstörungen behandeln? Entspannung und die Fähigkeit Loszulassen sind wichtige Grundlagen für erholsamen Schlaf, aber auch richtiges Verhalten haben einen großen Einfluss auf einen gesunden Schlaf.

Deshalb kann man Schlafstörungen behandeln, indem man persönliche Stressauslöser, identifiziert. Solche Auslöser sind individuell verschieden. Sehr oft sind es „nur“ die eigenen Gedanken. Ein echter Schlafkiller ist das Grübeln über längst Vergangenes oder die Sorgen, wie schrecklich der nächste Tag wohl werden wird. Wenn es gelingt, solche oder andere Stressfaktoren zu erkennen, auszuschalten und sorgenvolle Gedankenspiele zu unterbrechen, verbessert sich meist auch die Schlafqualität.

Dazu gibt es im Bereich Entspannung, Achtsamkeit und Stressbewältigung einige vielversprechende Möglichkeiten. Entspannungstherapie bei Schlafstörungen ist ein sehr nachhaltiger und individueller Ansatz.

Was müssen Sie dafür tun? Nehmen Sie sich ein bisschen Zeit, arbeiten Sie aktiv mit und seien Sie offen und neugierig für Neues.